Ein Blick in die Zukunft...

Um auf diesen Inhalt vollständig zugreifen zu können mußt Du als Mitglied registriert und angemeldet sein. Die Teilnahme ist kostenlos.

In der Geschichte ist deutlich zu erkennen, wie sich untergeordnete Zyklen in diesem Zeitalter als ein beständiges auf und ab der Gesellschaften bemerkbar machen. Mit dem Wohlstand kam immer der moralische Verfall, alsbald das große Chaos, das ins Tal der Läuterung führte und an dessen Ausgang der Neuanfang einer Entwicklung stand, während der sich die Menschheit wieder um einiges höher in ihren Errungenschaften erhob. Und manches deutet darauf hin, dass die dominierende westliche, digitale Informationsgesellschaft bereits in ihrer vollen Blüte steht.

Weiterführende Inhalte

Die Tugenden: Lerne leiden ohne zu klagen!
Lerne leiden ohne zu klagen ist nicht nur eine ehemals preußische Tugend für tapfere Männer, wenngleich für jene natürlich insbesondere gültig,...
Der innere Kampf um das geistige Überleben - Teil 1: Die Vernunftwerdung
Es ist gut an dieser Stelle mindestens einen kleinen Einblick in die theosophischen Lehren getan zu haben, mindestens aber hinsichtlich des Menschen...
Die Tugenden: Enthaltsamkeit
Es ist immer wieder interessant in alten Büchern zu lesen. Und so lange ist es noch gar nicht her, als ein tiefer Blick in die Augen und das...
Theosophy Online Worldwide
Theosophy is spoken in many languages ​​worldwide: Theosophie, Théosophie, Teosofien, Theosophy, Teozofio, Teosofia, θε...
Mde. Blavatsky, Begründerin der modernen Theosophie
Helena Petrovna Blavatsky wurde als von Hahn-Rottenstern kurz nach Mitternacht am 12. August 1831 geboren, im damaligen Jekaterinoslaw,...
Theosophische Literatur
Ich beziehe mich hier lediglich auf die ursprünglichen Lehren der Theosophie von H. P. Blavatsky. Das Standardwerk zum Einstieg ist das Buch...
Der teuflische Okkultismus übernimmt den Westen
Sofern ich das richtig verstehe handelt es sich bei der Autorin um eine streng bilbeltreue Frau. Sie betrachtet als Gegner die moderne Wissenschaft...
Der erste abstrakte Künstler - eine Theosophin?
Die Online-Ausgabe der Osnabrücker Zeitung stellt am 25.06.2013 nicht unbegründet die Frage, ob denn nicht eine Frau zuerst abstrakte Kunst malte,...
Ein Theaterstück widmet sich Helena Petrovna Blavatsky
Die scheinbar aufwendige Aufführung im Rahmen multimedialer Effekte und einer Lichtshow durch einen preisgekrönten Regissseur umgesetzt und von einer...
Eines meiner Hobbys: Zeichnen
Seit 2001 ist das Medium durch das ich versuche künstlerisch tätig zu sein rein digital. Hier drei theosophisch inspirierte Werke.
Buchtipp
Platos gesammelte Werke in drei Bänden
Nur nicht verwirren lassen, ob nun Plato oder Platon, ganz gleich, denn Plato ist nur die latinisierte Variante von Platon und beides beschreibt den...
Buchtipp
Die Stimme der Stille
Neben der ganz unvergleichbaren Geheimlehre von Madame Blavatsky ist dieses kleine Büchlein eines meiner Lieblingsbücher von ihr. Genau...
Buchtipp
Mde. Blavatskys Schlüssel zur Theosophie
Ob nun für jene, die sich noch nicht sicher ist, ob Theosophie etwas adäquates für sie sein könnte, zur Vervollständigung der theosophischen...

Um am Forum teilnehmen bzw. Inhalte kommentieren zu können musst Du Dich anmelden oder registrieren.

Bitte beachten

Diese Webpräsenz widmet sich dem Thema Theosophie (insbesondere im Rahmen der Geheimlehre von Madame Helena Petrovna Blavatsky) und ist zum Zweck der Bildung einer Theosophischen Gemeinschaft ins Leben gerufen worden. Hier finden sich zudem ein Theosophie-Forum und aktuelle Inhalte rund um das Thema Theosophie bzw. Tugenden und die Vernunftwerdung. Bei der Veröffentlichung von eigenen Inhalten beachte bitte einige Hinweise.

On this site you can also find an international theosophy section and the quarterly "International Theosophy World News"-Newsletter.