Der erste abstrakte Künstler - eine Theosophin?

Kategorie: 
Noch vor Wassily Kandinsky zeichnete die Künstlerin Hilma af Klint abstrakte Kunst.

Die Online-Ausgabe der Osnabrücker Zeitung stellt am 25.06.2013 nicht unbegründet die Frage, ob denn nicht eine Frau zuerst abstrakte Kunst malte, noch vor Wassily Kandinsky. Die Geschichte der Künstlerin Hilma af Klint, um die es dabei geht, liest sich recht merkwürdig. Malte sie zuerst Stillleben, so fing sie im geheimen an auch abstrakte Bilder zu malen, die sie nach ihrem Tode 1944 zuerst einmal 20 Jahre unter Verschluss wissen wollte, so die Zeitung. Ihre Malerei nennt sie „Geist-Malerei“. Sie wurde, so der Artikel, wie auch Kandinsky und andere Künstler von Esoterik bzw. Theosophie beeinflusst.

Euronews.com setzt sich (wie auch andere Publikationen) ebenso mit dem Thema auseinander, welches wohl in letzter Zeit für relatives Aufsehen sorgte und zeigt ein Bild der Künsterlin unter http://de.euronews.com/2013/06/28/bilder-einer-visionaeren-kuenstlerin-h...

Auch die Welt nimmt sich dem Thema an in einem recht zynischen und intolleranten Kritik in dem bspw, von einem nicht kritikfähigen totalitären Systems spiritualistischer Weltauslegung gesprochen wird oder der gut erforschten Tatsache, dass sich die Dynamik der Kunst am Beginnden 20 Jahrhundert aus "der Hybris des Irrationalismus speiste" womit der Autor wohl die neu aufkommende Spiritualität in dieser Zeit versteht. http://www.welt.de/print/wams/kultur/article117370262/Hoehere-Wesen-befa...

Meine Meinung: Wenn Künstlerin Hilma af Klint ihre Inspiration tatsächlich auf Wesen der Astralebene zurückführt, wie es hier und da zu vernehmen ist oder auf spiritistische Sitzungen, dann ist das durchaus kritisch zu betrachten. Die Kunstwertung selbst entsteht natürlich im Auge des Betrachters. Ich halte ihre Werke trotzdem ich wenig für abstrakte Kunst übrig habe durchaus für schön. Wenn sie die Vorreiterin auf diesem Gebiet war und das unfassbare ersichtichlich machen wollte, wieso sollte man ihr dann nicht ihre Vorreoter-Rolle zuerkennen.

Verschlagwortung: 

Inhalte-Empfehlungen

Ein Gedicht in Ehren...
Bei meinen Recherchen zum Thema Familie habe ich es in irgendeinem Buch gelesen, ich glaube es war bei Wilhelm Heinrich Riehl. Ungefähr im 18. Jh....
Esoterik für Einsteiger - Teil 2: Das menschliche Potenzial: Unsterblichkeit vs. Tod
Wer an dieser Sichtweise zweifelt, die Beweise für einen Leben nach dem Tod sind längst evident. Im ersten Teil dieser Serie „Die...
Die Tugenden: Hilsbereitschaft bzw. Hilfeleistung
Die Hilfsbereitschaft bzw. Hilfeleistung ist eine der edelsten Tugenden, und eines der prägensten Aspekte unseres höheren Prinzips in uns. Zudem ist...
The Devachan Letter
Dieser Brief, der aus den 1880/90er Jahren stammt, setzt bereits theosophisches Wissen voraus. Er handelt weitestgehend vom sogenannten...
Die Edikte des König Asoka
König Asoka war ein Herrscher der altindischen Dynastie der Maurya. Er regierte von 268 bis 232 v. Chr. und war ein Enkel des Dynastiegrü...
Einführung in die Theosophie der Geheimlehre H. P. Blavatskys
Ich habe eine Einführung in die theosophische Lehre Madame Blavatskys in vier Teilen in meinem Blog veröffentlicht. Ihr findet sie unter folgenden...
Das große Problem: Esoteriker
"Auch in der Schweiz sind Sekten und Esoteriker ein großes Problem. Dies zeigt die zunehmende Zahl von Anfragen an die Schweizer Sekten-...
Satanisten überholen Scientologen
Die Daten stammen von einem Zensus des Australian Bureau of Statistics aus dem Jahr 2011 und genauer der freiwilligen Angabe über die...
Ein Theaterstück widmet sich Helena Petrovna Blavatsky
Die scheinbar aufwendige Aufführung im Rahmen multimedialer Effekte und einer Lichtshow durch einen preisgekrönten Regissseur umgesetzt und von einer...
Besuch auf dem Olympiaturm München
Das Wetter war nicht das beste zum Fotos machen, dennoch hier ein paar Schnappschüsse.
Eines meiner Hobbys: Zeichnen
Seit 2001 ist das Medium durch das ich versuche künstlerisch tätig zu sein rein digital. Hier drei theosophisch inspirierte Werke.
Buchtipp
Die Geheimlehre von Helena Petrovna Blavatsky
Für Theosophen ohnehin ein Muss, aber auch für jeden, der sich in irgend einer Art und Weise für Esoterik interessiert, sollte dieses Werk mindestens...
Projekt
Theosopische Bibliothek
Es geht bei diesem Projekt um das Zusammentragen folgender Literatur: In der Geheimlehre genannte oder empfohlene Literatur Veröffentlichungen von...
Buchtipp
Mde. Blavatskys Schlüssel zur Theosophie
Ob nun für jene, die sich noch nicht sicher ist, ob Theosophie etwas adäquates für sie sein könnte, zur Vervollständigung der theosophischen...

Um am Forum teilnehmen bzw. Inhalte kommentieren zu können musst Du Dich anmelden oder registrieren.

Bitte beachten

Diese Webpräsenz widmet sich dem Thema Theosophie (insbesondere im Rahmen der Geheimlehre von Madame Helena Petrovna Blavatsky) und ist zum Zweck der Bildung einer Theosophischen Gemeinschaft ins Leben gerufen worden. Hier finden sich zudem ein Theosophie-Forum und aktuelle Inhalte rund um das Thema Theosophie bzw. Tugenden und die Vernunftwerdung. Bei der Veröffentlichung von eigenen Inhalten beachte bitte einige Hinweise.

On this site you can also find an international theosophy section and the quarterly "International Theosophy World News"-Newsletter.